Ist eine Kündigung dasselbe wie ein Widerruf?

Nein, Widerruf und Kündigung sind zwei unterschiedliche Dinge. 

Mit einem Widerruf, teilst du dem Anbieter mit, dass du einen neu abgeschlossenen Vertrag rückgängig machen möchtest. 

Mit einer Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, teilst du dem Anbieter mit, dass du deinen Vertrag zum Ablauf deiner regulären Vertragslaufzeit kündigen möchtest. Der Anbieter wird in der Regel daraus keinen Widerruf machen, auch wenn du die Kündigung innerhalb der 14 tägigen Widerufsfrist eingereicht hast. 

Achte also bitte darauf die richtige Vorlage zu nutzen. Ist die Widerrufsfrist erst mal abgelaufen, ist ein Widerruf in der Regel nicht mehr möglich. 

War dieser Beitrag hilfreich?
15 von 31 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.